Qualität und Fertigung

Qualität gehört zu wesentlichen Merkmalen von SEKO und ist eine unserer 3 tragenden Säulen. Seit 1994 verfügt SEKO über das Qualitätszertifikat ISO 9001:2015 und aufgrund unseres feinfühligen Umgangs mit Besonderheiten in der lokalen Gesetzgebung können wir gewährleisten, dass unsere Produkte für ihre Anwendungen entsprechend zertifiziert sind. Darüber hinaus wurden alle SEKO-Werke im Jahr 2017 offiziell nach der OHSAS 18001-Norm zertifiziert, wodurch bescheinigt wird, dass die Sicherheit und das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter gewährleistet sind. 


Unsere Herstellungsverfahren basieren auf dem Kaizen-Prinzip und stellen ein hocheffektives, schlankes Fertigungssystem dar, das uns in die Lage versetzt, hochflexibel auf die sich ändernden Marktbedürfnisse und Kundenanforderungen reagieren zu können. Die 7 auf 3 Kontinenten befindlichen Produktionswerke arbeiten mittlerweile nach den LEAN-Produktionsprinzipien und sind in Italien, Rumänien und China nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert.  


SEKO arbeitet unter Einhaltung der ISO-Normen (geprüft vom Bureau Veritas) und unsere Produkte verfügen über das CE-Kennzeichen. Unsere Hochleistungspumpen erfüllen die Normen API 674 und API 675, sowie die Anforderungen der Richtlinie 94/9 EG (ATEX). Da unsere Produkte oft direkt an die Wasserversorgung angeschlossen sind, legen wir großen Wert auf die Einhaltung der Vorschriften der zahlreichen Wasserbehörden in Bezug auf die sichere und zuverlässige Anwendung und Installation unserer Anlagen - unter anderen gehören hierzu KIWA und DVGW, sowie spezifische Industriezertifizierungen wie die UPC- und die ASSE-Zertifizierung.