IoT-enabled digital dosing pump controller

Product Image Product Image Product Image Product Image Product Image Product Image
Product ImageProduct ImageProduct ImageProduct ImageProduct Image

Überblick

Die Elektra-Steuerung bringt die Vorteile moderner Remote- Konnektivität und die unübertroffene Präzision der digitalen Dosierung von mechanischen Dosierpumpen mit sich, um das Verwalten komplexer Vorgänge zu erleichtern und die Betriebskostenvorteile durch einfache Programmierung von jedem intelligenten Gerät oder PC aus – aber auch über das gewohnte Display – weiter zu steigern.

Die Elektra-Steuerung lässt sich als optionales Zusatzmodul der SEKO Spring-Reihe motorgetriebener Pumpen spezifizieren, die seit Langem für ihre Erschwinglichkeit, ihre geringen Gesamtbetriebskosten und ihre Wartungsfreundlichkeit bekannt sind.

Data on Demand
In einer Welt, die zunehmend vernetzt ist, bietet Elektra die Vorteile von Data on Demand, die für einen effizienten Betrieb in potenziell komplexen Anlagen unerlässlich sind. Elektra wurde entwickelt, um die Betriebskosten von Anlagen und Installationen zu steuern, die ständig unter Kostendruck stehen. Es hilft bei der Kostenkontrolle und bietet die beruhigende Gewissheit, dass genau die richtige Dosierung konsistent und mit garantierter Wiederholbarkeit geliefert wird.

Elektra verfügt über einen integrierten Webserver, der sich in der Systemsteuerung befindet. Dies ermöglicht die Einrichtung und Verwaltung der Pumpe über den Webbrowser oder lokal auf einem PC, Notebook, Tablet oder Smartphone. Die Pumpen lassen sich vor der Installation vorprogrammieren und vor Ort einfach und schnell abstimmen. Betreiber können Echtzeit- und historische Daten abrufen, um die Leistung zu steuern sowie potenzielle Probleme schnell zu erkennen und zu beheben, auch von einem anderen Büro oder Standort aus. Dies ermöglicht gezielte Wartungsroutinen in Kombination mit Warnmeldungen für schnelle technische Interventionen, die das Management der Gesamtkosten unterstützen.

Elektra Portal
Die Monitor Seite zeigt eine Übersicht über den Echtzeit Status des Systems einschließlich Pumpenbetriebsart, Pumpenstatus und Alarmstatus.

Die Seite Allgemeine Einstellungen ermöglicht es dem Benutzer, die folgenden Systemparameter einstellen: maximale Durchflussmenge, Sprache, Durchflussmenge bei 4 mA, Durchflussmenge bei 20 mA, Messeinheit, Alarm relais und Pausen Eingang

Die Konfigurationsseite wählt die Pumpenbetriebsart und stellt die Parameter entsprechend der gewählten Betriebsart ein - manuell, mA, V, ppm, Batch und zeitgesteuert 

Die Statistikseite gibt einen Überblick über die Statistiken des Betriebssystems

Auf der Alarmseite wird das Alarmprotokoll angezeigt. Jeder Alarm wird in der Protokolldatei mit folgenden Informationen registriert: Datum, Uhrzeit und Alarmart.

Die Kalibrierseite zeigt die Kalibrier Informationen an und ermöglicht es dem Benutzer, die Parameter entweder für die manuelle Kalibrierung oder für die Einrichtung und Ausführung der automatischen Kalibrierung einzustellen

Die Seite Netzwerkeinstellungen verwaltet die ModBus-Kommunikationseinstellungen und auch die vom System bereitgestellten drahtlosen Netzwerkeinstellungen.
 “System Revision” zeigt die Informationen zur System-Firmware-Revision an, und “Berechtigung” ermöglicht es dem Benutzer, das Authentifizierungs-Passwort festzulegen oder zu ändern.

Dokumente

Brochures